Datenschutzerklärung

Im Folgenden stellen wir Ihnen alle Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Aufruf von www.spieleland.de und www.spieleland-feriendorf.de (folgend „die Webseite“) im Einklang mit den Anforderungen von Art. 13 der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) zur Verfügung.

1 Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO
1.1 Verantwortlichkeit der Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH
Für die Verarbeitungstätigkeiten im Rahmen der Nutzung der Webseite (Ziffer 2.1), für Feriendorf-Buchungen (Ziffer 2.2) für sonstige Buchungen und Registrierungen (Ziffer 2.3), für Gewinnspiele (Ziffer 2.4) und für den Kundenservice (Ziffer 2.5) ist die
Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH
Freizeitpark Ravensburger Spieleland
Am Hangenwald 1
88074 Meckenbeuren
E-Mail: spieleland@ravensburger.de
Telefon: +49 (0) 7542 400 0
Fax: +49 (0)7542 400 101
(im Folgenden „RFP“)
Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter der genannten Anschrift oder unter datenschutzbeauftragte@ravensburger.de.
1.2 Verantwortlichkeit der Ravensburger AG
Für die Verarbeitungstätigkeiten im Rahmen des Versendens und Personalisierens des Newsletters (Ziffer 2.6) ist der Verantwortliche die
Ravensburger AG
Robert-Bosch-Straße 1
88214 Ravensburg
E-Mail: info@ravensburger.de
Telefon: +49 (0) 751 86 0
Fax: +49-(0)751 86 13 11
(im Folgenden „RAG“).
Die Datenschutzbeauftragte der Ravensburger AG erreichen Sie unter der genannten Anschrift oder per E-Mail an
datenschutzbeauftragte@ravensburger.de.

2 Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
2.1 Aufruf der Webseite
Sobald Sie die Webseite aufrufen, verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Ihnen die Website zur Verfügung stellen zu können. Dabei handelt es sich um die folgenden Daten:
  • Ihre IP-Adresse
  • welchen Browser Sie verwenden, dessen Version und Spracheinstellungen,
  • welches Betriebssystem Sie verwenden,
  • Datum und Zeit Ihres Zugriffs, einschließlich Differenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt des Zugriffs (konkrete Webseite),
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode,
  • die Webseite über die der Zugriff erfolgt.
Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, damit wir Ihnen die Webseite wunschgemäß darstellen können sowie um die Sicherheit und Stabilität der Webseite zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).
Diese Daten werden für die Dauer der Sitzung gespeichert und nach maximal 30 Tagen gelöscht.
2.2 Buchungen für das Feriendorf
Wenn Sie eine Buchungen in unserem Feriendorf vornehmen möchten, haben Sie die Möglichkeit als Gast zu buchen oder ein Kundenkonto anzulegen. Wenn Sie Buchungen für unser Feriendorf vornehmen, verwenden wir Ihre Daten ausschließlich für die Abwicklung Ihrer konkreten Buchung, einschließlich der Zurverfügungstellungen der gebuchten Leistungen an Sie sowie der Entgegennahme und Zuordnung Ihrer Zahlung. Sie haben die Möglichkeit als Gast zu buchen oder ein Kundenkonto anzulegen, mit dem Sie Ihre Buchungen verwalten und effizient durchführen können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Ihre Kundendaten, sowie das Kundenkonto selbst, können Sie jederzeit in ihrem Kundenkonto löschen, ihre personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr von uns verarbeitet. Allerdings müssen wir aufgrund handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten zehn Jahre aufbewahren.
2.3 Sonstige Buchungen und Registrierungen
Auch bei sonstigen Buchungen und Registrierungen verarbeiten wir personenbezogene Daten, z.B. wenn Sie uns eine Anfrage für eine Spieleland-Oma senden, eine Geburtstagsparty bei uns veranstalten, sich als Gruppe anmelden oder sich entsprechend der Anforderungen der Corona-Verordnung für einen Besuchstag registrieren. Ihre diesbezüglichen Daten verwenden wir ausschließlich für die Abwicklungen Ihrer konkreten Buchung. Anschließend löschen wir Ihre Daten, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
2.4 Gewinnspiele
Wenn Sie an einem von uns veranstalteten Gewinnspiel teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Abwicklung des Gewinnspiels. Sofern Sponsoren und Partner Gewinne zur Verfügung stellen und diese direkt an die Gewinner versenden, geben wir die Daten der betreffenden Gewinner zu diesem Zweck an diese Dritten weiter. Zu weiteren Zwecken verwenden wir oder diese Dritten die Daten nicht, es sei denn dies ist nachstehend beschrieben oder Sie haben zugestimmt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Ferner veröffentlichen wir Gewinner mit abgekürztem Namen und mit Wohnort in On- und Offlinemedien. Wir verfolgen damit das Interesse, öffentlich über die Durchführung des Gewinnspiels zu informieren sowie für uns, unsere Sponsoren und Kooperationspartner PR-Arbeit zu betreiben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Wenn Sie sich im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel für von dritten Unternehmen angebotene Newsletter anmelden, geben wir Ihre E-Mail-Adresse an diese Unternehmen weiter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO.
Ihre Daten löschen wir, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen und sobald Sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, namentlich hinsichtlich der Gewinnspielabwicklung sobald das Gewinnspiel vollständig abgewickelt ist, hinsichtlich der Gewinner-Bekanntgabe sobald unser berechtigtes Interesse an der Veröffentlichung wegfällt (z.B. berichten wir über unser Jahresgewinnspiel bis zum Start des neuen Gewinnspiels) oder bei der Anmeldung für Dritt-Newsletter nach erfolgter Datenübertragung an die Newsletter-Anbieter.
2.5 Kundenservice
Unser Kundenservice verarbeitet die von Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Serviceanfrage zur Verfügung gestellten persönlichen Daten, um Ihre Serviceanfrage zu bearbeiten. Sofern Ihr Anliegen eine andere Ravensburger Gesellschaft betrifft, wird Ihre Anfrage ggf. an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet, sofern und soweit dies erforderlich ist, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Ferner speichern wir Ihre Daten, um Sie auch bei zukünftigen Anfragen bestmöglich beraten zu können.
Bei Reklamationen speichern wir die Daten darüber hinaus zur Missbrauchsvorsorge. Ferner führen wir anonymisierte Analysen von Serviceanfragen durch, um unsere Produkt- und Servicequalität laufend zu verbessern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
2.6 Personalisierter Newsletter
2.6.1 Abonnieren des Newsletters
Sie haben die Möglichkeit, den personalisierten E-Mail-Newsletter der Ravensburger Unternehmensgruppe zu abonnieren.
Für das Versenden des Newsletters wird natürlich Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet. Weiter verarbeiten wir auch Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt, zu dem Sie sich für den Newsletter angemeldet hat, damit wir die Anmeldung nachweisen und einen möglichen Missbrauch (z.B. in Form einer Fremdanmeldung) aufklären zu können. Sofern Sie auch weitere Daten, wie Ihren Namen, angegeben haben, verwenden wir diese Daten um Sie im Newsletter persönlich anzusprechen.
Die Datenverarbeitung einschließlich des Versendens des Newsletters erfolgt nur dann, wenn Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an den/die Datenschutzbeauftragte/n des Newsletter-Versenders unter der angegebenen Adresse wenden oder sich vom Newsletter abmelden, indem Sie auf den Link klicken, der in jedem Newsletter enthalten ist.
2.6.2 Personalisierung des Newsletters
Darüber hinaus wird der Newsletter aufgrund Ihrer Interessen für Sie personalisiert, so dass Ihnen vor allem solche Inhalte angezeigt werden, die für Sie ganz besonders interessant sind. Hierzu wird zunächst die Information, über welche Webseite Sie sich zu dem Newsletter angemeldet haben und ob Ihre Anmeldung im Zusammenhang mit einer bestimmten Aktion, bspw. einem Gewinnspiel, geschah, verarbeitet. Darüber hinaus wird bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten ausgewertet. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die bei Öffnen des Newsletters und Klicken auf einzelne Inhalte aktiviert werden. Für die Auswertungen wird Ihre E-Mail-Adresse, sowie ggf. Ihr Name und weitere Daten und Ihre Interaktion mit dem Newsletter einer individuellen Kennziffer zugeordnet. Dadurch erfasst der Newsletter-Versender, ob und wann Sie die Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgert daraus Ihre persönlichen Interessen an bestimmten Inhalten. Sofern wir Ihnen diese Zuordnen können, z.B. über Ihr Kundenkonto, verknüpfen wir diese Informationen auch mit ihrem Kundenkonto und den von Ihnen auf der Webseite getätigten Aktionen, zum Beispiel welche Inhalte aufgerufen oder Bestellungen getätigt werden. Mit den so gewonnen Daten erstellt der Newsletter-Versender ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden.
Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten beziehungsweise speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.
Auch die Personalisierung des Newsletters führen wir allein aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung durch (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an den/die Datenschutzbeauftragte/n des Newsletter-Versenders unter der unter Ziffer 1.2 angegebenen Adresse wenden oder sich vom Newsletter abmelden, indem Sie auf den Link klicken, der in jedem Newsletter enthalten ist.

3 Cookies und Ihre Einstellmöglichkeiten
3.1 Einsatz von Cookies auf dieser Webseite
Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind und optionalen Cookies. Letztere dienen dazu, die Webseite bequem und funktional zu gestalten, anonyme Statistiken zur Nutzung unserer Website zu erstellen, um diese zu verbessern und um Ihnen möglichst relevante Werbung anzuzeigen – sowohl auf unserer Webseite als auch auf Webseiten Dritter. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen möchten. Allerdings können Sie ggf. nicht alle Funktionen der Webseiten nutzen, wenn Sie Cookies nicht zulassen.
3.2 Folgende Kategorien von Cookies setzen wir ein:
3.2.1 Technisch notwendige Cookies
Diese Cookies sind stets erforderlich, damit die Webseite angezeigt werden kann, technisch abgesichert ist und einige andere Grundfunktionen der Webseite bereitgestellt werden können. Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
3.2.2 Komfort
Diese Cookies vereinfachen Ihre Nutzung der Webseite und ermöglichen eine komfortablere Bedienung. Zum Beispiel können wir Ihnen hierdurch Artikel anzeigen, die Sie bei einem vorigen Besuch in den Warenkorb gelegt haben oder andere Einstellungen speichern die Sie vorgenommen haben, so dass Sie immer da weitermachen können, wo Sie zuvor aufgehört haben. Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit durch Veränderung Ihrer Einstellungen widerrufen können, vgl. Ziffer 3.3.
3.2.3 Statistik
Diese Cookies ermöglichen der Ravensburger Gruppe, die Besuche und Nutzung unserer Webseiten statistisch auszuwerten. Durch diese Statistik können wir zum Beispiel Besucherzahlen und beliebte Inhalte ermitteln und mit diesem Wissen unser Angebot und unsere Webseiten verbessern. All diese Statistiken und zugehörigen Daten sind anonym. Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit durch Veränderung Ihrer Einstellungen widerrufen können, vgl. Ziffer 3.3.
3.2.4 Marketing
Diese Cookies ermöglichen es uns, anhand Ihrer Interessen für Sie persönlich ausgewählte und besonders relevante Inhalte einschließlich Werbung anzuzeigen. Um solche Inhalte für Sie zu personalisieren, können wir Ihre Nutzung der Ravensburger-Webseiten der oben genannten Gesellschaften auswerten und die relevanten Inhalte bestimmen und Ihnen anzeigen. Hierfür nutzen wir teilweise externe Partner, die uns das Ausspielen von personalisierter Werbung auch auf anderen Webseiten ermöglichen. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihre erforderlichen Daten zur Nutzung unserer Angebote an unsere Partner. Diese finden Sie in Ziffer 3.4 dieser Datenschutzerklärung. Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit durch Veränderung Ihrer Einstellungen widerrufen können, vgl. Ziffer 3.3.
3.3 Ihre Einstellmöglichkeiten
Hier können Sie Ihre persönlichen Einstellungen vornehmen und Ihre Einwilligung widerrufen.
3.4 Übersicht der einzelnen Cookies
Eine Übersicht aller verwendeten Cookies finden Sie hier.

4 Weitere Angebote und Funktionen dieser Webseite
Soweit diese Webseite weitere Angebote enthält, insbesondere zeitlich begrenzte Aktionen, erhalten Sie Informationen zum Datenschutz sowie zum Verantwortlichen beim jeweiligen Angebot, sofern diese nicht in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind.

5 Mögliche externe Empfänger von Daten
5.1 Datenverarbeitung durch Auftragsverarbeiter
Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.
5.2 Weitergabe an Dritte
Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder, sofern das Angebot in dieser Datenschutzerklärung näher beschrieben wird, untenstehend.
5.3 Datentransfers außerhalb des EWR
Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder im Rahmen dieser Datenschutzerklärung.

6 Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
Diese Rechte können Sie gegenüber beiden Verantwortlichen geltend machen. Bearbeitet wird Ihre Anfrage dann durch die jeweils fachlich zuständige Gesellschaft; hierzu wird Ihre Anfrage ggf. an die andere Gesellschaft weitergeleitet, falls sie bei der fachlich nicht zuständigen eingegangen sein sollte.

7 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
7.1 Widerruflichkeit Ihrer Einwilligung
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf wird dadurch jedoch nicht berührt.
Informationen dazu, wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können finden Sie beim jeweiligen Angebot. Ferner können Sie unsere Datenschutzbeauftragte unter den angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Bezüglich Ihrer Cookie-Einwilligung finden Sie die Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Einwilligung unter Ziffer 3.3. Hinsichtlich Ihrer Newsletter Einwilligung finden Sie die Informationen unter Ziffer 2.2.3.
7.2 Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Interessenabwägung
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
7.3 Widerspruch gegen Direktmarketing
Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und zu einem mit derartiger Direktwerbung in Verbindung stehenden Profiling jederzeit widersprechen (Art. 21 Abs. 2, 3 DSGVO). Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den in Ziff. 1 angegebenen Kontaktdaten informieren.

Stand: August 2020